Kasperle trifft das Verkehrszebra

Inhalt des Stücks

Dieses Stück entstand im Rahmen des Projekts „ich bin stark“ zusammen mit der Polizeidirektion Ulm, der Drogenhilfe, der Familienbildungsstätte, dem Alb – Donau Kreis und der Stadt Ulm. Dieses Projekt gewann einen Förderpreis des Landes Baden – Württemberg. Das Stück ist speziell konzipiert für die Gruppe der Vorschulkinder entweder als Einstieg in das Thema Verkehrserziehung oder aber als abschließender Höhepunkt des Ganzen.

Im regulären Spielplan des Theaters steht dieses Stück nicht.